Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück

999,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: MA-00316
Lieferzeit:3-4 Tage
Menge:

Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück
Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück
Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück
Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück
Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück
Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück
Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück
Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück
Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück
Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück
Phra Ajahn Chah Thai Amulett Statue Miniserie 59 Stück


Thai Amulett Statue Luang Pho Chah (Phra Ajahn Chah) Nuea Thong Daengdes ehrwürdigen Luang Pho Chah Suphatto auch Phra Ajahn Chah (Phra Pothi Yan Therra), zu Lebzeiten Abt des Wat Nong Papong, Tambon Noen Pueng, Amphoe Warin Cham Rap, Changwat Ubon Ratchathani, Thailand, aus dem Jahr BE 2558 (2015). Die Statue wurde in einer Miniserie von nur 59 Statuen gegossen.

Die Statue wurde vom Lieblingsschüler und Nachfolger von Phra Ajahn Chah,
Phra Thep Wachira Yahn (Phra Ajahn Liem Thita Thammo). Phra Ajahn gab all sein Wissen an Phra Ajahn Liem, er ist der spirituelle Erbe. Die Statue wurde auf dem heiligen Boden des Tempel aus saksit geladenen heiligen Metallen in einer Miniserie von nur 59 Stück gegossen.

Die Statue zeigt Phra Ajahn Chah in der für ihn typischen Meditationshaltung (Nang Samatii), sie ist ca. 27 cm hoch, ca. 20 cm breit, ca. 15 cm tief und wiegt 5.000 Gramm (5 Kg). Auf der Sockel Vorderseite ist der Schriftzug "Luang Pho Chah Suphatho zu sehen.

Die Statue schenkt seinem Besitzer Glück und Wohlstand im privaten und beruflichen Bereich sowie in finanziellen und geschäftlichen Angelegenheiten. sie hilft das Vermögen (Geld und sonstige Besitztümer) zu vermehren. Bei Investitionen und Geldanlagen schenkt sie seinem Besitzer eine glückliche Hand. Geschäftsleuten, Vertrieblern und Verkäufern schenkt sie stetig steigende Umsätze und Gewinne.

Phra Ajahn Chah gehörte zu den ganz großen Mönchen Thailands. Durch seine Auslandsreisen hat er auch weltweit hunderttausende Anhänger. Er war ein Schüler des ehrwürdigen Phra Ajahn Mun Bhuridatto Maha Terra und des ehrwürdigen Luang Ta Maha Bua. Er wanderte als Wald-/Wandermönch in jungen Jahren durch Thailand, Laos und Kambodscha und erlernte dort die magischen Künste der Ajahns.

Luang Pho Chah wurde im Jahr des Pferdes am 17.06.2461 (1918) im Ban Dschik, Tambon That, Amphoe Warin Cham Rap, Changwat Ubon Ratchathani, Siam (Thailand) geboren. Er ordinierte im Alter von 13 Jahren im Jahr der Ziege 2474 (1931) für 3 Phansa zum Novizen (Buat Naen), 8 Jahre später, im Jahr des Hasen 2482 (1939) ordinierte er dann zum Mönch.

Nach seiner Ausbildung ging er im Jahr des Hundes 2489 (1946) als Phra Thudong (Wald und Wandermönch) zunächst für ein Jahr in Thailand auf Wanderschaft. Im Jahr BE 2490 (1947) wurde er Schüler des ehrwürdigen Phra Ajahn Mun. Nach dem Phra Ajahn Mun im Jahr 2492 (1949) verging ließ er sich vom ehrwürdigen Luang Ta Maha Bua, dem Nachfolger von Phra Ajahn Mun, noch 2 weitere Jahre weiter unterrichten.

Im Jahr 1951 ging er dann als Phra Thudong (Wald- und Wandermönch) auf eine, über zwei Jahrzehnt lang dauernde Wanderschaft durch Thailand, Laos, Burma und Kambodscha, wo er die geheimnisvollen magischen Künste der Moo Doos und Phra Khameen erlernte. Erst im Jahr der Stiers B.E. 2516 (1973) kehrte er von seiner Wanderschaft nach Ubon Ratchathani zurück, wo er das Amt des Abtes im Wat Nong Papong, das erst 3 Jahre zuvor errichtet wurde, übernahm.

Im Jahr des Stiers, am 05.12.2516 (1973), verlieh ihm seine Majestät König Bhumibol Rama 9 von Thailand den Mönchstitel Phra Pothi Yan Thenra.

Im Jahr der Schlang BE 2520 (1977) fliegt Luang Pho Chah nach Europa um die dort lebenden Thais und Thaitempel zu besuchen und zu unterweisen. Zwei Jahre später, im Jahr der Ziege BE 2522 (1979), besucht er England, die USA und Kanada um die dort lebenden Thais und Thaitempel zu besuchen und zu unterrichten.

Im Jahr des Hundes BE 2525 (1982) erkrankte Luang Pho Chah, was weitere Auslandsreisen unmöglich machte.

Am 16.01.2535 (1992), im Jahr des Affen, verging der ehrwürdige Luang Pho Chah im Alter von 74 Jahre und 53 Phansa als Mönch im Wat Nong Papong.

Artikeldatenblatt drucken Artikeldatenblatt drucken

Login

Passwort vergessen?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Hilfsprojekt

children
» Wir unterstützen die Thaikinderhilfe Subyang Essen für Kinder. «
mehr infos

Kundenhotline

Wenn Sie Fragen haben,
rufen Sie uns an!

02235-9877705

Oder per Skype: Skype Me?!

 

Urheberrecht

Alle Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.

Die Vervielfältigung in jeglicher Form auch auszugsweise, in abgeänderter Form und in jeder Form sowie allen Medien ist verboten.

Abdruck (auch auszugsweise) oder sonstige Nutzung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung. Jeder Verstoß, z.B. insbesondere die Veröffentlichung, wird ausnahmslos straf- und zivilrechtlich verfolgt.

All Copyrights Reserved.

Versandbedingungen   |   AGB   |   Kontakt   |   Impressum