Luang Phu Kambu Thai Amulett Charoen Porn Longya Sii D...

149,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: KGW-003
Lieferzeit:3-4 Tage
Menge:
Luang Phu Kambu Thai Amulett Charoen Porn Longya Sii Daeng - Nummer 112 von 399
Luang Phu Kambu Thai Amulett Charoen Porn Longya Sii Daeng - Nummer 112 von 399
Luang Phu Kambu Thai Amulett Charoen Porn Longya Sii Daeng - Nummer 112 von 399
Luang Phu Kambu Thai Amulett Charoen Porn Longya Sii Daeng - Nummer 112 von 399


Vergoldetes Phra Rian Charoen Porn Lang Yahn Maew 9 Chiwit Nam Chok Ruun Mongkoln Nakkarath Nuea Longya Daeng Runn Gamagan Thai Amulett des ehrwürdigen Luang Phu Kambu Kutangtachitang Toh, zu Lebzeiten Abt des Wat Kut Chom Phu, Tambon Kut Chom Phu, Amphoe Phibun Mangsahan, Isaan, Changwat Ubon Ratchathani, Nordost-Thailand vom Samstag dem 14.12.2556 (2013). Es handelt sich um die letzte Amulett-Serie des ehrwürdigen Luang Phu Kambu, nur 5 Tage später wurde er zur stationären Behandlung im Krankenhaus aufgenommen wo er am 11.02.2014 um 14:51 Uhr Ortszeit verging. Luang Phu Kambu erschuf das Amulett in einer nummerierten Sonderserie von nur 399 Stück, hier angeboten wird das Amulett mit der Nummer 112.

Luang Phu Kambu ist einer der berühmtesten Mönche der Provinz Ubon Ratchathani und ein Großmeister der alten Khmer-Schule. Seine magischen Amulette gelten als besonders wirksam, schützend und glückschenkend. Unter Sammlern sind seine außergewöhnlich schönen Miniserien-Amulette äußerst begehrt, weshalb sie schon wenige Tage nach dem Erstausgabetag im Tempel ausverkauft sind.

Luang Phu Kambu erschuf das Amulett nach den uralten Ritualen des geheimnisvollen magischen Buches der Moo Khameen (kambodschanische Magier) aus Saksit-geladenen uralten heiligen Metallen in einer Kleinserie von nur 399 Amuletten.

Auf der Vorderseite ist der ehrwürdigen Luang Phu Kambu mit dem Schriftzug „Charoen Porn Luang Phu Kambu Kutangtachitang Toh“ und der Amulett Nummer 112. Auf der Rückseite ist das Yahn Maew 9 Chiwit (Katze mit 9 Leben) und der Schriftzug „Maew 9 Chiwit“.

Das Amulett befindet sich in einer silberfarbenen Metallfassung, Höhe ca. 5,0 cm, Breite ca. 3,4 cm, Dicke ca. 1,6 cm und Gewicht ca. 27 Gramm.

Das Amulett wurde zweimal geweiht:

1. Weihe (Pitthi Buang Srang Phaya Nak Srisuttho) am Sonntag dem 31.03.2556 (2013) im Wat Kam Chanod, Amphoer Ban Dung, Changwad Udon Thani, Isaan, Nordostthailand.

2. Weihe am Samstag dem 14.12.2556 (2013) im Wat Kut Chom Phu, Tambon Kut Chom Phu, Amphoe Phibun Mangsahan, Isaan, Changwat Ubon Ratchathani, Nordost-Thailand.

Das Amulett schenkt es seinem Träger Glück im privaten und beruflichen Bereich sowie in finanziellen und geschäftlichen Angelegenheiten. Außerdem verleiht es seinem Träger Kreativität, Ausstrahlung, Charisma, Stärke und mentale Energie. Es lässt ihn auf andere Menschen attraktiv, willensstark und sympathisch wirken, was sich u.a. auch positiv bei der Job- und Partnersuche bemerkbar macht. In Gesprächen mit anderen Menschen sorgt es für eine harmonische Stimmung, die sich besonders bei Verkäufern, Menschen die Personal führen oder die einen Partner suchen, positiv auswirkt. Im Beruf schenkt es Glück und hilft dabei, schnell die Karriereleiter hinauf zu kommen. Führungskräften, Firmeninhabern und Selbständigen sowie Freiberuflern verleiht es Kraft und eine glückliche Hand bei Entscheidungen. Des Weiteren hilft er seinem Träger ein glückliches und langes Leben in Gesundheit und Wohlstand zu erreichen.

Über Luang Phu Kambu ist nur sehr wenig bekannt, was daran liegt, dass er Jahrzehnte lang als Phra Thudong in Thailand, in Kambodscha, wo er die geheimnisvollen magischen Künste der Moo Doos erlernte und in Laos, wo er sich in Visha Lao (Magie) unterweisen ließ auf Wanderschaft war.


Luang Phu Kambu wurde im Jahr des Hundes, am Mittwoch, dem 15.02.2465 (1922), im Ban Kut Chom Phu, Tambon Kut Chom Phu, Amphoe Phibun Mangsahan, Isaan, Changwat Ubon Ratchathani, Siam (das heutige Thailand) geboren.

Er war das jüngste von 6 Kindern der Eheleute Herr Sa und Frau Hoom Kam Ngam. Im Jahr des Hasen, BE 2482 (1939), ordinierte er zum Novizen (Buat Naen) im Wat Kut Chom Phu, wo er im Alter von 21 Jahren, im Jahr der Ziege BE 2486 (1943), zum Mönch (Buat Phra) ordinierte. Anschließend machte er sich auf eine zwei Jahrzehnte - manche Quellen behaupten sogar, es seien mehr drei Jahrzehnte gewesen - langen Wanderschaft als Phra Thudong (Wander-/Waldmönch).

Luang Phu Kambu verging am Dienstag dem 11.02.2557 um 14:51 Uhr Ortszeit im Siriraj-Hospital der Mahidol-University, Bangkok, im Alter von 91 Jahren 11 Monaten und 361 Tagen, nach 71 Phansa (Jahren) als Mönch. Die Todesursache war eine Herzinsuffizienz und Blutungen in der Lunge.

Artikeldatenblatt drucken Artikeldatenblatt drucken

Login

Passwort vergessen?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Hilfsprojekt

children
» Wir unterstützen die Thaikinderhilfe Subyang Essen für Kinder. «
mehr infos

Neue Artikel

Kundenhotline

Wenn Sie Fragen haben,
rufen Sie uns an!

02232 - 969 96 53

Oder per Skype: Skype Me?!

 

Urheberrecht

Alle Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.

Die Vervielfältigung in jeglicher Form auch auszugsweise, in abgeänderter Form und in jeder Form sowie allen Medien ist verboten.

Abdruck (auch auszugsweise) oder sonstige Nutzung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung. Jeder Verstoß, z.B. insbesondere die Veröffentlichung, wird ausnahmslos straf- und zivilrechtlich verfolgt.

All Copyrights Reserved.

Versandbedingungen   |   AGB   |   Kontakt   |   Impressum