Luang Pho Mettavihari Thai Amulett Rakhang Gelb 16.07....

29,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: LPMETTA-0007
Lieferzeit:3-4 Tage
Menge:

Luang Pho Mettavihari Thai Amulett Rakhang Gelb 16.07.2002
Luang Pho Mettavihari Thai Amulett Rakhang Gelb 16.07.2002
Luang Pho Mettavihari Thai Amulett Rakhang Gelb 16.07.2002
Luang Pho Mettavihari Thai Amulett Rakhang Gelb 16.07.2002
Luang Pho Mettavihari Thai Amulett Rakhang Gelb 16.07.2002
Luang Pho Mettavihari Thai Amulett Rakhang Gelb 16.07.2002


Rian Rakhang Nuea Thong Lueang Longya Sii Lueang Ruun Kroop Roop 60 Pii Thai Amulett des ehrwürdigen Luang Pho Thiraphan Mettavihari (Phra Khru Kraisorn Virat), Wat Phutta Viharn (auch Wat Buddhavihara), Amsterdam, Niederlande, vom 16.07.2002 (B.E. 2545).

Das Amulett wurde in einer Kleinserie anlässlich des 60. Geburtstages des ehrwürdigen Luang Pho Mettavihari, erschaffen und herausgegeben. Es wurde am 25.08.2010 vom ehrwürdigen Luang Phi Kaweerat, Abt des Wat Katanyutaram, erneut geweiht.

Das Amulett hat die Form einer Glocke und zeigt auf der Vorderseite den ehrwürdigen Luang Pho Mettavihari mit dem Schriftzug "Luang Pho Mettavihari". Auf der Rückseite befindet sich das Yahn des ehrwürdigen Luang Phos mit dem Schriftzug "Wat Phutta Viharn Prathet Netherland Tieralueg Kroop Roop 60 Pii". Das Amulett befindet sich in einer silberfarbenen Metallfassung, Höhe ca. 5,6 cm, Breite ca. 3,1 cm, Dicke ca. 1,3 cm und Gewicht ca. 21 Gramm.

Luang Pho Mettavihari verfügte über besondere spirituelle Kräfte und Fähigkeiten. Er war ein begnadeter Seher und Heiler sowie ein großer Lehrer und Meister der Vipassana-Meditation. Seine Amulette gelten als glückschenkend und schützend vor und bei Krankheit. Sie sollen die Heilung und Genesung unterstützen sowie Kranken Kraft und Zuversicht schenken. Außerdem sollen sie Kraftreserven und Selbstheilungskräfte aktivieren.


Das Amulett schenkt Glück und schützt vor Krankheit, Unfällen, sowie Unglück. Bei der Meditation wirkt es unterstützende und kann die Meditation vertiefen.

Luang Pho Mettavihari war ein großer Lehrer und Meister der Vipassana- Meditation. In den Niederlanden und den USA wird er noch heute hoch verehrt. In den Vereinigten Staaten gründete er 1970 das Wat Thai of Los Angeles in Kalifornien und 1971 das Wat Thai Washington D.C., das heute zu den größten und schönsten Thaitempeln der USA gehört.

Phra Maha Mettavihari brachte 1973 den Theravada Buddhismus und die Lehre der Vipassana Meditation in die Niederlande. Er unterrichtete zunächst zahlreiche kleine Meditationsgruppen in Amsterdam, Utrecht, Leiden, Groningen und Tilburg. Außerdem gründete er den ersten thailändischen Tempel in den Niederlanden, das Wat Phuttaram (auch Buddharama) in Waalwijk, nicht weit von der deutsch-belgischen Grenze entfernt. Im Verlauf von 3 Jahrzehnten gründete er zahlreiche Meditationszentren und unterrichtete Hunderte von Niederländern in den Lehren Buddhas und der Vipassana Meditation. Das Sangha Metta Meditatie Centrum am St. Pieterspoortsteeg 29-1 in Amsterdam ist eines seiner Vermächtnisse.

Luang Pho Mettavihari wurde als Thiraphan Nawang im Jahr des Pferdes, am Donnerstag, dem 16.07.2485 (1942) im Tambon Bang Pla Sroi, Amphoer Mueang, Changwat Chonburi, Thailand geboren. Seine Eltern waren Herr Sooi und Frau Sa Nawang.

Im Jahr des Hahns, am Mittwoch, dem 18.12.2500 (1957), ordinierte er im Wat Ang Sila, Tambon Banbeuk, Amphoer Mueang, Changwat Chonburi, Thailand, zum Novizen (Buat Naen). Noch vor seiner Ordination zum Mönch (Buat Phra), erreichte er die Stufen Naktham Chan Tree (1958), Naktham Chan Thoo (1959) und Naktham Chan Aek (1960).

Im Jahr des Hasen, am Freitag, dem 19.04.2506 (1963), ordinierte er im Alter von 21 Jahren im Wat Raht Bamrung, Tambon Makham Yong, Amphoer Mueang, Changwat Chonburi, zum Mönch (Buat Phra).

Kurze Zeit nach seiner Ordination und "Grundausbildung" zum Mönch, wurde er in die USA abberufen, wo er im Jahr B.E. 2513 (1970) Chao Kana von Los Angeles wurde und das Wat Thai of Los Angeles gründete. Auf Bitten der thailändischen Gemeinde in Washington D.C., gründete er dann im Jahr B.E. 2514 (1971) das Wat Thai Washington D.C.

Im Jahr B.E. 2516 (1973) wurde der ehrwürdige Luang Pho Mettavihari auf Grund seiner hervorragenden Leistungen in den USA nach Amsterdam in die Niederlande versetzt. Sein "Übergangstempel" war - bis ein geeigneter Ort für den Tempel gefunden war - zunächst in der thailändischen Botschaft in Den Haag. Einige Monate später begann er dann mit der Errichtung des Wat Phuttaram (auch Buddharama) in Waalwijk, dessen Abt er 8 Jahre lang blieb.

Seine Heiligkeit der 18. Supreme Patriarch von Thailand, Somdet Phra Sangkarat Ariyavangsagatanyana, ernannte den ehrwürdigen Luang Pho Mettavihari im Jahr B.E. 2517 (1974) zum Oberhaupt der Sangha in Europa (Stellvertreter des Supreme Patriarchen für Europa). Im gleichen Jahr wurde auch die Einweihung des Wat Phuttaram in Waalwijk gefeiert.

Im Jahr B.E. 2525 (1982) gründete er dann das Wat Phutta Viharn (Wat Buddhavihara) in Amsterdam, Niederlande. Im gleichen Jahr beschloss er, das Amt als Abt des Wat Buddharama niederzulegen um sich voll und ganz auf die Unterrichtung und Ausbildung von Europäern in der Vipassana Meditation konzentrieren zu können. Einige seiner Schüler hat er zum Meditations- Lehrer/in ausgebildet.

Für seine Arbeit wurde ihm 1987 der Titel "Phra Khru Kraisorn Virat" verliehen.

Am 28.02.2536 (1993) wurde in Groningen das erste Meditationszentrum eingeweiht, das unter seinem Patronat gegründet und von seinen ehemaligen Schülern, die er zu Meditations-Lehrern ausgebildet hat, geleitet wird.

Am Sonntag, dem 25.03.2007 verging der ehrwürdige Luang Pho Mettavihari völlig unerwartet in Folge eines Herzversagens, im Alter von 65 Jahren und nach 44 Phansa als Mönch.


Artikeldatenblatt drucken Artikeldatenblatt drucken

Login

Passwort vergessen?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Hilfsprojekt

children
» Wir unterstützen die Thaikinderhilfe Subyang Essen für Kinder. «
mehr infos

Kundenhotline

Wenn Sie Fragen haben,
rufen Sie uns an!

02232 - 969 96 53

Oder per Skype: Skype Me?!

 

Urheberrecht

Alle Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.

Die Vervielfältigung in jeglicher Form auch auszugsweise, in abgeänderter Form und in jeder Form sowie allen Medien ist verboten.

Abdruck (auch auszugsweise) oder sonstige Nutzung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung. Jeder Verstoß, z.B. insbesondere die Veröffentlichung, wird ausnahmslos straf- und zivilrechtlich verfolgt.

All Copyrights Reserved.

Versandbedingungen   |   AGB   |   Kontakt   |   Impressum